Diese Seite drucken

Verbindungssysteme für die Infusion

Im klinischen und außerklinischen „Infusions-Alltag" gibt es viele potenzielle Fehlerquellen. Dem medizinischen Fachpersonal wird die Koordination des gesamten Applikationsmanagements abverlangt. Die Zunahme der Komplexität, bedingt durch die Grunderkrankungen Ihrer Patienten und die Vielzahl der verschiedenen Wirkstoffe, erhöht die potenziellen Fehlerquellen.

Gerade bei den intensivmedizinischen Patienten gilt es für Sie, den Überblick über die oft simultane Zufuhr von Medikamenten, Infusionslösungen oder Ernährungskomponenten zu behalten. Fresenius Kabi, Bereich Medical Devices bietet Ihnen ein breites Portfolio sorgfältig aufeinander abgestimmter Produkte, die das intensivmedizinische Infusionsmanagement erleichtern und höchste Patienten- und Anwendersicherheit gewährleisten. Die Anforderungen an die Produkte, ausgehend von der intensivmedizinischen Betrachtung, kommen dem klinischen und außerklinischen Infusionsmanagement in vollem Umfang zugute. Die einfache und sichere Anwendung der Applikationssysteme garantiert Ihnen ein sicheres Infusionsmanagement.