Diese Seite drucken


Rückflusssperren

Merkmale

Rückflusssperren

Rückflusssperren für Parallelinfusionen

 

  • Einwege-Infusionsventil
  • Erhöhte Sicherheit durch selbsttätige Ventilfunktion, z.B. konnektiert in einem Infusionsregime 
    • Als zuverlässiger Schutz zur Vermeidung der möglichen Gefahren bei der Parallelinfusion 
    • Vermeidet die retrograde Förderung von Infusionslösungen in die Schwerkraftinfusion 
    • Vermeidet den Blutrückfluss in das Infusionssystem bei einer Infusionsunterbrechung
  • Als Konnektor an Venenverweilkanülen oder zentralen Venenkathetern 
    • Verhindert Blutrückfluss aus dem Gefäßzugang
    • Als sicherer Zugang für Zusatzinfusionen oder Medikamentengaben
  • Markierung der Flussrichtung schützt vor unbeabsichtigter Fehlkonnektion
  • Konnektierbar mit allen ISO-gerechten Luer-Lock-Konnektoren
  • Lageunabhängige Funktionstüchtigkeit
  • Minimaler Schließdruck von ≤ 1 ml/h
  • Luer-Lock männlich / weiblich