Diese Seite drucken



Injectomat®-Leitungen

Merkmale

Injectomat®-Leitungen

Infusionsleitungen zur Verwendung mit Spritzenpumpen

 

  • Garantierte Druckbeständigkeit bis 2 bar 
  • Auch in lichtundurchlässiger Einfärbung erhältlich zur Applikation lichtempfindlicher Medikamente: 
    • Lichtschutz orange: absorbiert Licht der Wellenlänge 200–450 nm 
    • Erlaubt die optische Kontrolle des Leitungsinhaltes 
    • Lichtschutz schwarz: absorbiert Licht der Wellenlänge 200– 900 nm 
  • Luer-Lock  (Abb. 1)
  • Standardleitungen (PVC)
    • Durchmesser der Leitung: 1,5 x 2,7 mm 
    • Füllvolumen der Leitung ca. 1,8 ml je 1 m 
    • Art.-Nr. 9000973: dünnlumige Leitung zur Feindosierung, Füllvolumen der Leitung ca. 0,3 ml je 1 m (Durchmesser 0,6 x 2,4 mm)
  • Polyethylen-Leitungen (PE)
    • Für neutrales Medikamentenverhalten, auch bei kritischen Medikamenten 
    • Durchmesser der Leitung: 1,0 x 2,0 mm 
    • Füllvolumen der Leitung ca. 0,8 ml je 1 m 
    • Art.-Nr. 9004312: mit Rückflusssperre (Abb. 2) z.B. für den Einsatz bei Parallelinfusionen