Diese Seite drucken

Medunasal®-Heparin 500 I.U.

Medunasal®-Heparin 500 I.U.

Medunasal®-Heparin 500 I.U. ist eine sterile Lösung für die Leistungserhaltung von intravasalen Kathetern. Es verhindet die Verstopfung implantierter Katheter durch Blutgerinnsel.

Medunasal®-Heparin 500 I.U. ist frei von Konservierungsstoffen und für alle Altersgruppen geeignet. Es ist ein zugelassenes Medizinprodukt der Klasse 3 (CE 0373).

 

Pflegerichtlinien für Portsysteme

Ein Portsystem ist vollständig implantiert und sorgt für einen dauerhaften Zugang zur Vene zur Verabreichung von Infusionen und Injektionen sowie zur Blutabnahme. Um die Funktionsfähigkeit (Vermeidung von Verstopfung)  des Portsystems zu erhalten, ist eine regelmäßige Pflege nach den Anweisungen der Porthersteller  durchzuführen.
Nach jeder Blutnahme ist der Port mit einer Heparinlösung

(1 Ampulle Medunasal®) zu blocken. Auch zwischen der Applikation von Arzneimitteln oder einer Chemotherapie ist eine Blockung mit der Heparinlösung notwendig. Bei der Nicht-

benutzung des Systems sollte der Heparinblock alle 4-6 Wochen erneuert werden.

Mit der regelmäßigen Pflege des Portsystems mit der Heparin-

lösung verhindert der Patient die Verstopfung des Ports, z.B. durch Blutgerinsel. Ausführliche Pflegeanweisungen enthalten die Patienteninformationen und die Pflegeanweisungen der Port-

hersteller.

 

 

Zusammensetzung pro Ampulle 5 ml:

                                               pro ml        pro Ampulle

Heparin-Natrium                         100 I.U.        500 I.U.

Natriumchlorid                              9 mg           45 mg

Wasser für Injektionszwecke

ohne Konservierungsstoffe, pH-Wert 5,5 - 8,0

 

 

Bestellinformation:

Medunasal®-Heparin 500 I.U., 5 ml Ampulle, Art.Nr. 80211400, VE: 10 Stk.