Diese Seite drucken


Werk Linz

Der Linzer Standort wurde unter dem Namen Laevosan GmbH bereits 1947 von Wissenschaftlern im Bereich der Kohlehydratforschung gegründet. Erste Produkte waren unter anderem Fructose und Inulin.

 

Kontinuierliche Forschung und Entwicklung führten mit der Zeit zu den heutigen Hauptprodukten: Hydroxyethylstärke (HES) und Lactulose. Für diese beiden Produkte wurden die Produktionsprozesse am Standort Linz entwickelt und patentiert.

 

Unsere Anlagen, Produkte, Prozesse und Methoden werden fortlaufend durch unsere Qualitätssicherung überwacht und geprüft, um die Kompatibilität mit den relevanten Anforderungen zu gewährleisten. Spezifikationen und Methoden entsprechen dem neuesten Stand der EU-GMP- und US-cGMP-Regelwerke, deren Einhaltung regelmäßig in Audits durch Behörden, beispielsweise der U.S. FDA, und Kunden überprüft wird.

 

Das am Standort Linz implementierte Integrierte Managementsystem für Qualität, Risiko, Gesundheit, Umwelt und Sicherheit ist der Schlüsselfaktor zur Erreichung des obersten Ziels von Fresenius Kabi: erstklassige und verlässliche Qualität für unsere Kunden und für Patienten in aller Welt.