Diese Seite drucken

Fresubin® renal

Fresubin® renal

Eigenschaften

 

Trink- und Sondennahrung für Patienten mit:

 

  • Niereninsuffizienz (ohne Dialyse),
  • bestehender oder drohender Mangelernährung

 

Fresubin renal ist:

 

  • eiweiß- und elektrolytreduziert
  • hochkalorisch
  • mit Ballaststoffen 
  • reich an ω3-Fettsäuren EPA/DHA aus Fischlöl 
  • zur ergänzenden und ausschließlichen Ernährung geeignet

 

Indikationen

 

  • Präterminale Niereninsuffizienz ohne Dialysebehandlung
  • Mangelernährung
  • Konsumierende Erkrankungen
  • Rekonvaleszenz

 

Kontraindikationen

 

    Krankheitszustände mit grundsätzlicher Kontraindikation der enteralen Ernährung,  wie zB. Dünndarmatonie, Ileus. Nicht eignet für Patienten mit einer Stoffwechselstörung / Unverträglichkeit der in Fresubin renal enthaltenen Nährstoffe.

 

Dosierung

 

  • Mittlere Tagesdosis zur ausschließlichen Ernährung: 
    > 5 Flaschen à 200 ml
  • Mittlere Tagesdosis zur ergänzenden Ernährung:
    2 - 3 Flaschen à 200 ml

 

Handhabung und Lagerung 

 

    Bei Raumtemperatur aufbewahren. Geöffnete Flaschen sind im Kühlschrank bis zu 24 Stunden haltbar. Alt Trinknahrung am besten leicht gekühlt verzehren und vor Gebrauch schütteln. Wird Fresubin renal als Sondennahrung verabreicht, muss die Nahrung mit einem EasyBottle Adapater appliziert werden. Bei Beginn der Sondenernährung langsam verabreichen und dann langsam steigern. 
           



          Kontakt und weitere Informationen:

          Mag. (FH) Christoph Kollmann:
          christoph.kollmann@fresenius-kabi.com
          Tel. +43 (0)316 249 1449

          Andrea Pommer:
          andrea.pommer@fresenius-kabi.com
          Tel. +43 (0)316 249 1460