Diese Seite drucken

Gebrauchsinfo


Freka-Clyss®

Merkmale

Freka-Clyss®

Bei Verstopfung und fäkaler Stauung unterschiedlicher Ursache, wenn schädliche und schmerzhafte Anstrengungen bei der Defäkation vermieden werden sollen, bewirkt das Freka-Clyss® eine annähernd physiologische Entleerung des Enddarms. Auch zur Entleerung des Enddarmes vor Geburten, Operationen und Rektoskopien sowie vor röntgenologischen Untersuchungen reicht die Anwendung aus.

Durch die hypertonische Lösung entsteht zwischen Darmflüssigkeit und Plasma ein osmotisches Druckgefälle, so dass vermehrt Flüssigkeit in das Darmlumen einströmt. Die dadurch bedingte Füllung und Drucksteigerung im Enddarm regt auf physiologische Weise die Darmperistaltik an.
 

 

  • Gebrauchsfertiger Beutel zum rektalen Einlauf
  • 15 cm langer Einführungsschlauch gewährleistet ein hohes Eindringen der Klistierflüssigkeit
  • Die Flexibilität des Schlauches sowie der abgerundete Konus des Verschlussstückes verhindern eine Verletzung der Darmschleimhaut
  • Eintritt der Defäkation innerhalb weniger Minuten

 
100 ml enthalten:

 

  • Natriumdihydrogenphosphat: 16 g
  • Natriummonohydrogenphosphat: 6 g
  • p-Hydroxybenzoesäuremethylester: 0,1 g
  • p-Hydroxybenzoesäurepropylester: 0,01 g
  • Gereinigtes Wasser