Diese Seite drucken

Endoschürze

Merkmale

Endoschürze

Die Endoschürze ist eine hygienisch sichere Einmalschürze mit Befestigungsbändern.

Sie wird zum gleichzeitigen Auffangen von Gewebeteilen und Ableiten von Spülflüssigkeit, z. B. bei der transurethralen Elektroresektion (TUR) in der Urologie eingesetzt. Ein integriertes, herausnehmbares Sieb ermöglicht das Sammeln und Entnehmen von Gewebeteilen für histologische Untersuchungen.

 

  • Zuverlässige Ableitung der Spülflüssigkeit durch großlumigen Ablaufschlauch
  • Einfaches Sammeln und Entnehmen von Gewebeteilen
  • Leichtere Reinigung des Arbeitsplatzes nach dem Eingriff